Hinweise zur Verlängerung der lsb h – Lizenzen

Die Übungsleiter-Lizenzen auf der 1. und 2. Lizenzstufe sind vier Jahre gültig.
Zu ihrer Verlängerung um weitere vier Jahre ist innerhalb dieser Zeit der Nachweis von 16 Lerneinheiten Fortbildung erforderlich.

Die Original-Lizenz, den ausgefüllte Verhaltenskodex zum Kindeswohl und den Nachweis der Fortbildung(en) reichen Sie bitte beim lsb h, GB Bildung und Personalentwicklung, Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt ein.


 

Ab dem 01.01.2013 muss bei jeder Lizenzverlängerung und Lizenzneuausstellung neben der Teilnahmebestätigung der Fortbildungsmaßnahme der unterschriebene Verhaltenskodex beigefügt werden. Ansonsten kann die Lizenzverlängerung, gemäß der Satzungsänderung durch den Sportbundtag 2012, nicht ausgestellt werden. Der Verhaltenskodex ist unabhängig davon, ob Sie hauptsächlich in der Kinder- und Jugendarbeit oder im Bereich der Erwachsenen und Älteren tätig sind, unterschrieben vorzulegen.

 

Die Fortbildungen des Landessportbundes, der Sportjugend Hessen, der Bildungsakademie des lsb h und des Hessischen Turnverbandes sind überwiegend zur Lizenzverlängerung anerkannt. Auch Fortbildungsangebote anderer Anbieter können nach Absprache anerkannt werden.

Mit der Verlängerung der ÜL-B-Lizenz auf der 2. Lizenzstufe wird die ÜLC-Lizenz auf der 1. Lizenzstufe gleichzeitig mit verlängert.

Wichtiger Hinweis: Bitte passen Sie die Fortbildungen dem Profil Ihrer Lizenz und thematischen Schwerpunkten Ihrer Angebote an!

Bei Weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Christiane Kloppmann.

 
 
Facebook Account RSS News Feed