« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 31.01.2019

Modellregion Inklusion: 50 000 Euro für 15 Preisträger

Sie bieten Bewegung für alle

Modellregion Inklusion: 50 000 Euro für 15 Preisträger
Die Jury habe es bei der großen Zahl an hochkarätigen Vorschlägen nicht einfach gehabt, sagte Mitglied Anja Deiß-Fürst vom Sozialamt. Zu den Bewerbungen zählten Projekte wie das Schulhofspielgerät Nestschaukel in Waldau, das alle – auch Kinder im Rollstuhl – nutzen können oder das gemeinsame Tanzen mit Demenzkranken des Rot-Weiss-Klubs.
An die Preisträger werden insgesamt 50 000 Euro Fördergeld ausgeschüttet. Zusammen mit Eigenmitteln in Höhe von
10 000 Euro kommen 60 000 Euro zusammen, die jetzt in inklusive Bewegungsangebote und -projekte investiert werden können.Kassel sei „als dynamische Stadt auch im inklusiven Gedanken bereits sehr gut aufgestellt“, sagte Sozialdezernentin Ilona Friedrich zur Begrüßungder Preisträger im Bürgersaal. „Aber wir können und wollen noch um  Einiges besser werden.“ Der Wettbewerb sei ein wesentlicher Bestandteil der Förderung inklusiver Sport- und
Bewegungsangebote.Es gehe darum, Vielfalt, Unterschiedlichkeit und Einzigartigkeit zu fördern.
Kassel war im Vorfeld mit 17 weiteren Städten im Rahmen der Modellregion Inklusion ausgewählt worden. Dafür stehen insgesamt 100 000 Euro aus Fördermitteln des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration zur Verfügung. Die Hälfte der Mittel sind in den Wettbewerb geflossen. Ziel des Modellvorhabens ist es, dass für behinderte und nicht behinderte Menschen mehr bedarfsgerechte Sportmöglichkeiten in den Stadtteilen geschaffen werden.
chr
Die Preisträger:
Sie haben im Wettbewerb gewonnen:
-Der Sozialer Friedensdienst Kassel mit dem Projekt „Outdoor-Power - Inklusiv aktiv!
Stadtteil Rothenditmold neu entdecken“
-Der Verein Fortschritt Nordhessen mit „Sport für Kinder/Erwachsene teilweise mit mehrfach Behinderung“
-ESV Jahn Kassel 1913 und Dynamo Windrad mit ihrem Angebot.„Begegnungs- und Bewegungsstätte Sportplatz“
-Die Grundschule Waldau mit „Platz für alle - eine Nestschaukel in Waldau“
-„Tanz und Gymnastik auch im hohen Alter“, ein Angebot des DRK-Stadtteiltreffs Mombach
-.„Tanzen mit Demenzerkrankten“ vom Rot-Weiss-Klub Kassel
-Die TSG Wilhelmshöhe 1883 mit „Bewegungstreff für alle - in Bad Wilhelmshöhe,Vereinshaus als Start“
-Dynamo Windrad mit dem Fußballturnier Handi-Cup auf den Waldauer Wiesen .
-Das Projekt„Beim Radeln dabei!“ vom Verein dabei--„Zusammen stark, betreutes Training im Fitnesscenter Waldau“.
der Kasseler Werkstatt Sozialgruppe
-„Treppentraining, Rollstuhl-Volleyball/Basketball, Blasrohrschießen sowie das Treppentraining von der
BSG Kassel 1951 e.V.
-„Ein bewegtes Quartier - Treffpunkt Annaplatz“ der Diakoniestationen der Ev. Kirche in Kassel GmbH
-Das Projekt „Freude am Wandern, Wandern kann jeder“ vom Diakonisches Werk Region Kassel
-„Erstellen eines Wegeweisers für inklusive Sportangebote in Kassel und Umgebung durch den Sportkreis Region Kassel -„Erfassung inklusiver Sportangebote und -räume der Stadt Kassel und deren Veröffentlichung für alle vom Sportamt der Stadt Kassel
 
 
Facebook Account RSS News Feed