« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 29.09.2020

Ehrung für Adi Plümpe

Mit 86 das 65. Sportabzeichen abgelegt

Ehrung für Adi Plümpe


50m in 11 Sekunden - das bekommen viele Jüngere nicht hin, so Sportkreisvorsitzender Roland Tölle, aber Adi Plümpe schafft das noch locker. Er machte in diesem Jahr mit seinen 86 Lenzen sein nunmehr 65. Deutsches Sportabzeichen (wir berichteten bereits). Dazu gratulierte sogar DOSB-Präsident Alfons Hörmann mit einer goldenen Nadel und Urkunde. Eine solche außergewöhnliche Leistung ist uns eine besondere Ehrung wert. Zumal, so Roland Tölle weiter, ich damals als junger Kerl mal gegen Adi Plümpe gespielt habe, denn ich habe ja auch noch Feld-Handball gespielt.

Mit dieser und weiteren schöne Anekdoten aus der früheren Zeit, von der legendären Sutter-Elf über die Deutsche Feldhandball-Vize-Meisterschaft bis hin zum heutigen Handballsport brachte Adi Plümpe die weiteren Gäste, Wilfried Dopp (1.Vorsitzender SVH Kassel), Heike Sokoll (Sportabzeichenprüferin des SVH und Mitarbeiterin des Sportkreises) sowie Heiko Weiershäuser, gebürtiger Harleshüser Osse und ehrenamtlicher Sportkreismitarbeiter, der Adi damals als Junge noch hat spielen sehen, oftmals zum Lachen.

So gab es dann - natürlich coronakonform und ohne Körperkontakt  Urkunde, Ehrenabzeichen und weitere kleine Präsente wie eine kleine Obstbox für das Sportabzeichentraining sowie durch den SVH-Vorsitzenden Wilfried Dopp eine Corona-Atemschutzmaske der SVH Kassel als kleine Geschenke zu dieser wirklich außergewöhnlichen Leistung.

Zum Abschluß wünschte sich Roland Tölle, dass wir uns in 5 Jahren zum 70. Sportabzeichen wieder in dieser geselligen Runde treffen können. Zudem rief alle Harleshäuser auf, Adi Plümpe dabei zu unterstützen, das in 5 Jahren zu schaffen, obwohl Adi Plümpe "so viel Druck eigentlich nach dem 65. Abzeichen gar nicht mehr haben wollte".

Mit dem Ablegen des Sportabzeichen ist für jeden Teilnehmer nicht nur ein Schritt zu einer sportlichen und gesunden Sache getan, sagt Roland Tölle abschließend, sondern wird darüber hinaus von vielen Krankenkassen auch noch finanziell belohnt. Wo ihr das machen könnt, findet ihr auf unserer Homepage unter „Deutsches Sportabzeichen“.

 
 
Facebook Account RSS News Feed