« zurück zur Übersicht

veröffentlicht am 12.06.2017

Veranstaltung "ARAG Sportversicherung / Versicherungsschutz "am 08.06.2017

Veranstaltung "ARAG Sportversicherung / Versicherungsschutz "am 08.06.2017
Informationen des Sportkreises mit der ARAG-Sportversicherung an die Sportvereine der Region

 Zu einer umfassenden Information zum Thema „Sportversicherungen, Versicherungsschutz und Vertrag mit teilnehmenden Flüchtlingen“ hatte der Vorstand des Sportkreises Region Kassel die Sportvereine in das Kreishaus Kassel eingeladen. Die für diese Fragen und Probleme zuständige ARAG-Sportversicherung beim Landessportbund Hessen (LSB)hatte dazu ihre Büroleiterin Ursula Schülzgen als Referentin entsandt, die anhand konkreter Schadensergebnisse Einzelheiten erläutern und näherbringen wollte.
In seiner Begrüßung betonte Sportkreisvorsitzender Roland Tölle: „Die Herausforderungen an Sie als die ehrenamtlich tätigen Verantwortungsträger der Vereine sind auch in diesem Jahr erheblich gestiegen. Wir sehen es daher auch in diesem Jahr als unsere Aufgabe an, Sie durch eine Qualifizierungsoffensive für Vereinsvorstände über bestimmte Themenbereiche kompetent und aktuell zu informieren und sie damit bei Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit zu unterstützen“ und fügte hinzu: „Mit Ihrer Teilnahme würdigen Sie unsere ehrenamtliche Arbeit und den Einsatz für unsere Vereine sowie den gesamten Sport in Nordhessen“.
Referentin Ursula Schülzgen stieg dann sofort in medias res und beleuchtete das riesige Umfeld des Sportversicherungsvertrages und des Versicherungsschutzes. So erläuterte sie die versicherten Sparten, wie Unfall- oder Sportversicherung, Haftpflicht- oder Umwelt- und Vermögenshaftpflichtversicherung. Sie streifte weiterhin die Bereiche der Vertrauensschaden-, der Rechtsschutzversicherung oder der Sport-Krankenversicherung. Auch die Möglichkeit einer Reisegepäckversicherung für Sportgruppen, die zu einer Sportveranstaltung ins Ausland reisen, wurde angesprochen. Nähere Einzelheiten können per E-Mail unter vsbfrankfurt@arag-sport.de abgefragt werden.
Bei ihren über zweistündigen Ausführungen, bei denen Zwischenfragen erwünscht waren, zeigte die Büroleiterin die riesigen Facetten aller Versicherungsleistungen der ARAG auf, von denen die meisten durch die Vereinsmitgliedschaft im LSB abgedeckt sind. Die Zuhörer zeigten sich von Frau Schülzgens Informationen sehr angetan und für ihre ehrenamtliche Aufgabe im Verein gut informiert. Einen weiteren Termin mit gleicher Thematik hat der Sportkreis für Donnerstag, 28. 09. 2017 vorgesehen.
 
Volker Hennig
 
 
Bild:


Referentin Ursula Schülzgen (links) mit den engagiert mitgehenden Vereinsvorsitzenden, zweiter Zuhörer von links Sportkreisvorsitzender Roland Tölle



 
Diese Nachricht als PDF runterladen
Get Adobe Reader
Keinen PDF Reader installiert?
Hier gratis downloaden!
 
 
Facebook Account RSS News Feed