« zurück zur Übersicht

veröffentlicht am 22.10.2018

Kindeswohl im Sport – Handlungssicherheit im sportlichen Alltag

Fortbildung im Haus der Jugend in Kassel

Kindeswohl im Sport – Handlungssicherheit im sportlichen Alltag
Betreuungspersonen im Sportverein übernehmen nicht nur Verantwortung für das sportliche Programm, sondern auch für einen verantwortungsvollen Umgang mit den Ihnen anvertrauten Kindern und Jugendlichen.
Dies bedeutet, dass sich der Verein gegen jede Form von Kindeswohlgefährdung – auch gegen sexuelle Gewalt – einsetzt und eine Kultur des Hinsehens entwickelt,so hieß es schon in der Ausschreibung.
Der Referent der Sportjugend Hessen e.V. ,Lothar Braun konnte in 4 Unterrichtseinheiten die wichtigsten Grundlagen des Kinderschutzes, vorallem im Sport, sowie Verhaltensregeln im Vereinsalltag interessant und ungezwungen auf den Punkt bringen.

Der Sportkreis Region Kassel e.V.plant auch in 2019 weitere Fortbildung zu diesem Thema.

Wir bitten dringlichst nochmal alle Kasseler Vereine, die sich bisher noch nicht öffentlich zum -Kindeswohl-
positioniert haben, sich bis Ende des Jahres in der Geschäftsstelle zu melden.
Wir bieten Ihnen Informationen und Hilfestellungen zu den zu unterschreibenden Vereinbarung an.

Foto und Text :
Sabine Stiehl



 
 
 
Facebook Account RSS News Feed