« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 08.04.2019

Infostand des Sporkreises kommt gut an bei den Mitarbeitern von K+S

Der Sportkreis Region Kassel e.V. hatte einen Stand zum Thema deutsches Sportabzeichen

Infostand des Sporkreises kommt gut an bei den Mitarbeitern von K+S
Auf dem Weg zum Betriebsrestaurant konnten sich die Beschäftigten des Kasseler Unternehmens über das Deutsche Sportabzeichen informieren. Sokoll klärte insbesondere über die Vorteile und Vorraussetungen des Sportabzeichens auf. „Die Resonanz und das Interesse der Mitarbeiter war großartig“, sagte Sokoll zufrieden. „Einige Beschäftigte hatten gleich die Idee, sich zusammenzutun und in einer Sportabzeichen-Gruppe gemeinsam auf das große Ziel hinzutrainieren.“
 
Durch die unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen und das Angebot unterschiedlicher Sportarten ist das Sportabzeichen sowohl für langjährige Sportbegeisterte als auch für Sport-Neulinge machbar, aber herausfordernd. „Alle können gemeinsam trainieren“, sagt Sokoll.
 
Weitere Informationen zum Deutschen Sportabzeichen gibt es unter www.sportkreis-region-kassel.de.

 
Am Stand:
Sabine Knapp                                                             Heike Sokoll
Koordinatorin                                                              Sportkreis Region Kassel e.V.
Betriebliches Gesundheits-
und Eingliederungsmanagement                                  und Jürgen Bietendorf (DSA-Prüfer)
K+S Aktiengesellschaft


 
 
 
Facebook Account RSS News Feed