« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 12.09.2019

Das neue Miteinander

Der große inklusive Sportabzeichen-Tag

Das neue Miteinander
Der Sportkreis Region Kassel e.V. und die Aktion für behinderte Menschen
(AfbM e.V.) veranstaltete zum 2. Mal dieses inklusive Sportfest.
Menschen mit und ohne Behinderung trainierten gemeinsam für das
Deutsche Sportabzeichen und hatten außerdem viel Spaß an den vielen Mitmachstationen
wie z.B:Basketball ( ACT Kassel e.V.), Football ( Titians des TSV Oberzwehren e.V.), Menschenkicker, Klettermobil der Sportjugend Hessen e.V. und einer Tattoo Station.
Rund 450 Schüler aus mehreren Schulen wie z.B. der Friedrich-Wöhler-Schule, des Friedrich Gymnasiums und
der Ernst-Abbe -Schule zeigten ihre Offenheit für Inklusion.
Bei bestem Sportwetter konnten viele Disziplinen des Deutschen Sportabzeichens
trainiert und ausprobiert werden. Der Rollstuhl Parcours hat vielen Sportlern einen
Einblick in das Leben eines Menschen mit Behinderung gegeben.
Bei der Mitmachstation des Menschenkickers stand „Miteinander“ im Fokus.
Zum Abschluss des Festes bekamen alle Teilnehmer eine Teilnahmeurkunde und
eine Medaille.
Die anwesende Politik,die Schirmherren des Projektes: Für die Stadt Kassel
Bürgermeisterin Ilona Friedrich und für den Landkreis Landrat Uwe Schmidt  
wünschten sich eine Wiederholung im nächsten Jahr!

siehe Bild von rechts nach links:
Heike Sokoll, Landrat Uwe Schmidt, Sportkreisvorsitzender Roland Tölle und Bürgermeisterin Ilona Friedrich






sportliche Impressionen
 
 
Facebook Account RSS News Feed